Architektenrecht HOAI

Am 01.01.2021 tritt die neue HOAI in Kraft. Mit der neuen Fassung wird das Urteil des Europäischen Gerichtshofs umgesetzt, womit die verbindlichen Mindest- und Höchsthonorare der HOAI für unvereinbar mit der EU-Dienstleistungsrichtlinie erklärt wurden.

Die neue Honorarordnung trägt den Vorgaben Rechnung, die der Europäische Gerichtshof gemacht hat. So sieht die neue Verordnung konkret vor, dass die Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen künftig immer frei vereinbart werden können. Die Grundsätze und Maßstäbe der HOAI können von den Vertragsparteien dabei zur Honorarermittlung herangezogen werden und eine Richtschnur bilden. Zur Frage der Höhe der Honorare enthält die HOAI Honorarspannen, die als unverbindliche Orientierungswerte zur Verfügung stehen. Für den Fall, dass keine wirksame Honorarvereinbarung geschlossen wurde, gilt der sogenannte Basishonorarsatz als vereinbart, dessen Höhe dem bisherigen Mindestsatz entspricht.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Webinar zur neuen HOAI 2021.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen gerne für alle Detailfragen rund um die neue HOAI 2021 zur Verfügung.